index

          Islandhunde
      "frá Bjarkarlundi"

germanyC.gif (6546 Byte)

icelandC.gif (8935 Byte)

 

 

 

Einsatzfähigkeitsprüfung für
'unseren' DÓNI
als Rettungshund

Copy of Training Chemie 03_19.JPG (10676 Byte)

Am 15. November 2003 bestand 'unser' DÓNI mit seinem Frauchen und Hundeführerin Ute Grundey in der Nähe von Frankenberg/Hessen seine Einsatzfähigkeitsprüfung zum Rettungshund.
Nachdem DÓNI am 22. Februar 2003 die Vorprüfung für die Zulassung zur Rettungshunde-Einsatzfähigkeitsprüfung mit "gut" bestanden hat, legte er nun die Einsatzfähigkeitsprüfung als Rettungshund mit großem Erfolg ab. Er ist hierdurch befähigt und in der Lage in Not und Gefahr geratene Menschen zu suchen und zu finden.

Der Ablauf der Einsatzfähigkeitsprüfung als Rettungshund war so gestaltet, dass DÓNI, bevor er zur Suche nach Menschen zugelassen wurde, nochmals eine Unterordnungsprüfung, bestehend aus Leinenführigkeit, Freifolge, Apportieren auf ebener Erde und über ein Hindernis, über sich ergehen lassen musste. Hierbei errang er 100 von 100 möglichen Punkten. Aufgrund dieses Ergebnisses wurde DÓNI anschließend zur Suche zugelassen.
In einem 20.000 bis 30.000 Quadratmeter großen schwierigem Waldgebiet, in dem rankende Dornen, Brombeerfelder und starker Windbruch die Arbeit erschwerten, galt es eine unbekannte Anzahl 'vermisster Personen' zu suchen und zu finden. Alle versteckten, 'vermissten' Personen wurden von DÓNI gefunden und mit absoluter Sicherheit und Zuverlässigkeit angezeigt. Hiernach hatte DÓNI seine Einsatzfähigkeitsprüfung als Rettungshund bestanden.

Nochmals hierzu unseren herzlichsten Glückwunsch und immer viel Erfolg bei der Suche nach vermissten, in Not oder Gefahr befindlichen Menschen.

Ute1 .jpg (5090 Byte) Ute2.jpg (6325 Byte) Ute5.jpg (7959 Byte)
Gleich geht's los! Frauchen, wir schaffen das! Gemeinsam geht's los
Ute4.jpg (6824 Byte) Ute6.jpg (7408 Byte) Ute7.jpg (5674 Byte)
Hier geht's lang, mir nach! Na also, sag ich doch: gefunden! Freude nach bestandener Prüfung

  wb01337_.gif (904 Byte)